Corporate Social Responsibility


Selbstverpflichtende unternehmerische Sozialverantwortungsgrundsätze zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Ausrichtung der expalas UG.



Auch wir sind ein wirtschaftliches, auf Umsatz und Gewinn ausgerichtetes Unternehmen. Wir haben nicht die Größe eines Global Players, dennoch erkennen wir die Bedeutung für ein verantwortungsbewusstes Handeln. Diese Grundsätze berücksichtigen wir in unserem Tagesgeschäft sowie in unserer unternehmerischen Gesamtausrichtung. Die kleinen Schritte sind die Wichtigen!

Wir stehen zu unserer Verpflichtung und für die aktive Teilnahme an der globalen Gemeinschaft. Damit leisten wir unseren Beitrag zu einer solidarischen, gerechten und nachhaltigen Gesellschaftsordnung.
  1. Soziale Verantwortung und Umgang mit Mitarbeitern

    Soziale Verantwortung heißt für uns fairer Umgang mit Menschen und Unterstützung in der Kombination von Beruf und Lebensentfaltung. Wir unterstützen das Prinzip der beruflichen Chancengleichheit und bieten Mitarbeitern die Möglichkeit, Trainings- und Schulungsmaßnahmen zu absolvieren. Die Reintegration von Arbeitslosen und Ausbildungschancen für Berufseinsteiger werden bei expalas gelebt. Für die Belange unserer Mitarbeiter und Partner haben wir immer ein offenes Ohr und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Unsere Kommunikation und Zusammenarbeit mit Mitarbeitern ist geprägt von Offenheit, Fairness und gegenseitigem Respekt. Diese Ausrichtung wird bei expalas allerdings nicht als Einbahnstraße betrachtet. Auf ein gutes Betriebsklima legen wir großen Wert, auf Leistung und Qualität ebenso.
  2. Auswahl der Partner und Zusammenarbeit mit Kunden

    Die Grundsätze, die wir uns auferlegen, erwarten wir auch bei unseren Partnern und Kunden. Aus diesem Grunde überprüfen wir unsere Geschäftsbeziehungen und unser eigenes Konsumverhalten als Unternehmen stetig. expalas setzt bereits gegenwärtig auf Partnerschaften mit Firmen, die sich ökologisch nachhaltig und sozial gerecht verhalten. In Zukunft werden diese Kriterien für uns noch stärker maßgeblich für oder wider einer Zusammenarbeit insbesondere mit Unternehmen aus der Finanzdienstleistungsbranche, Energieversorgung, Versicherungswirtschaft und Lebensmittelindustrie sein. Jeder von uns, egal ob Mensch oder Unternehmen, hat die Gelegenheit, in seinen täglichen Entscheidungen und in seinem ganz persönlichen Konsumverhalten einen Beitrag zu leisten und seiner Verantwortung gegenüber Mitmenschen und der Natur gerecht zu werden.
  3. Nachhaltigkeit und Schutz der Umwelt

    Wir versuchen, unseren ökologischen "Fußabdruck" zu minimieren. Wir verpflichten uns im Alltag zum Schutz der Umwelt und zum sparsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Dabei sind wir keine Heiligen, aber Nachhaltigkeit ist ein bestimmendes Element unserer Geschäftstätigkeit. Unser Unternehmen wird zum gesellschaftlichen Ziel beitragen, Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Auch bei der Auswahl unserer Dienstleister und Zulieferer achten wir auf die Einhaltung ökologischer Standards.


Frankfurt am Main, 29 Februar 2012